A job 4 you ... and 4 the future!

Ein Beruf geprägt durch eigenverantwortliches Arbeiten und viele Kundenkontakte – und: Wer hat schon sonst noch den Ruf eines Glücksbringers ! Die Lehrzeit beträgt 3 Jahre und kann bei besonders guten Leistungen um ein halbes Jahr verringert werden. Zum Abschluss erhalten Sie bei entsprechenden Leistungen den Gesellenbrief.

Die Berliner Innungsbetriebe haben auf Ihrer Innungsversammlung am 25.11.2019 beschlossen, eine Empfehlung der Ausbildungsvergütung an Berliner Innungsbetriebe auszusprechen. Die tariflich gebundene Ausbildungsvergütung bleibt davon unberührt. Es wird empfohlen im 1. Lehrjahr 700 €, im 2. Lehrjahr 800 € und im 3. Lehrjahr 900 € im Monat dem Auszubilden zu vergüten.

... und bewerben ist ganz einfach:

Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung im Berliner Schornsteinfegerhandwerk haben, schicken Sie einfach eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sie erhalten dann Infos zu Innungs-Fachbetrieben, die einen Ausbildungsplatz anbieten. 


Unsere attraktiven und zukunftsorientierten Aufgabenbereiche sind Brandschutz, Umweltschutz, Energieeinsparung – Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen ist das Ziel des Schornsteinfegers.

Während der Ausbildung wird im praktischen Bereich Folgendes vermittelt:

  • Kehren von Schornsteinen und Überprüfen von Abgasanlagen
  • Reinigen von Feuerstätten
  • Überprüfen von gewerblichen Dunstabzugsanlagen
  • Unterbreitung von Abhilfevorschlägen zur Mängelbeseitigung
  • Überprüfung neu erstellter oder geänderter Feuerungsanlagen
  • Wiederkehrende Überprüfung der gesamten Feuerungsanlage
  • Überprüfung der Abgaswege von Gasfeuerstätten
  • Feststellen des Kohlenmonoxidgehalts der Abgase
  • Überprüfung der erforderlichen Verbrennungsluftversorgung
  • Feuerungstechnische Messungen mit geeichten Messgeräten
  • Bestimmung des Abgasverlustes
  • Beratung zur Energieeinsparung an Feuerungsanlagen und Gebäuden

 

Nach der Gesellenprüfung


Nach der Gesellenprüfung ...

... haben Sie die Möglichkeit, neben Ihrer täglichen Arbeit den Lehrgang zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung zu besuchen. Dieser Kurs dauert zwei Jahre. In die Meisterprüfung ist auch der Abschluss zum Gebäudeenergieberater integriert. Die Meisterprüfung besteht aus vier Teilen, welche auch einzeln abgelegt werden können.

Mit der Meisterprüfung haben Sie die Möglichkeit, sich selbständig zu machen und bei erfolgreicher Bewerbung um einen Kehrbezirk von der zuständigen Senatsverwaltung zur bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegerin bzw. zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger bestellt zu werden.

Interessiert an einer Ausbildung zum/zur Schornsteinfegergesellen/In?

Sie sollten einen mittleren Schulabschluss mit möglichst guten Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie haben. Melden Sie sich einfach bei der Schornsteinfeger-Innung (E-Mai: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Für Ihre Rückfragen, steht Ihnen der Lehrlingswart gerne zur Verfügung.

Lesen Sie HIER ein Interview mit Auszubildenden.

 

 


Ausbilder und Auszubildende finden Informationen und die Prüfungs- und Anmeldetermine im Menüpunkt weitere Infos + Formulare oder auf der Internetseite der Handwerkskammer Berlin.

Ansprechen können Sie auch den Lehrlingswart der Innung, den Sie telefonisch immer mittwochs in der Innung erreichen.

Der Ansprechpartner für die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) ist außerhalb der Lehrgangswochen immer dienstags, donnerstags und freitags im Innungshaus.