-   letzter bekannter Fall:   Zehlendorf - 29. September 2015

Westend - 4. Kalenderwoche 2015

Immer wieder versuchen Betrüger, die sich als Schornsteinfeger ausgeben, Zutritt zu Wohnungen und Häusern zu erhalten. Dabei tragen sie entweder echte Schornsteinfeger-Arbeitsbekleidung oder solche, die sich auf den ersten Blick nicht von der berufstypischen unterscheiden lässt.

Die Schornsteinfeger-Innung warnt !

Indem sie sich das Vertrauen zunutze machen, das die Menschen dem Berufsstand des Schornsteinfegers allgemein entgegenbringen, suchen die Betrüger sich Gelegenheiten zu Diebstahl und Raub. In den meisten Fällen geht es ihnen um die Gelegenheit, Bargeld und herumliegende Portemonnaies zu entwenden. Aber auch Schmuck und andere Wertgegenstände werden „gerne genommen“.

Die Verbrecher nehmen bevorzugt Einfamilienhäuser ins Visier und stellen sich dabei meist so geschickt an, dass die Opfer den Diebstahl häufig erst bemerken, nachdem die falschen Schornsteinfeger längst wieder verschwunden sind. Nicht selten treten die Gauner zu zweit auf, sodass ein Dieb den „Kunden“ ins Gespräch zieht, während der vermeintlich seiner Aufgabe widmende „Kollege“ sich in Ruhe nach Beute umsieht.

Das dreiste Vorgehen dieser Trickbetrüger, das bereits seit einigen Jahren beobachtet wird und inzwischen schon in fast allen Bezirken Berlins vorgekommen ist, verunsichert und ängstigt viele Menschen.

 

Die Schornsteinfeger-Innung in Berlin warnt dringend davor, gutgläubig für Personen die Tür zu öffnen, die sich als Schornsteinfeger ausgeben, aber weder angemeldet, noch persönlich bekannt sind.

 

Gehen Sie davon aus, dass Ihr Schornsteinfeger oder sein(e) Mitarbeiter(in) niemals ohne Voranmeldung vor Ihrer Tür stehen.

Im Zweifelsfall (etwa wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es eine Anmeldung gegeben haben könnte), rufen Sie Ihren bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger an und fragen ihn, ob er eine(n) Mitarbeiter(in) geschickt hat. Fragen Sie auch nach dessen Namen und Alter und bitten die vor Ihrer Tür stehende Person sich auszuweisen.

Den für Ihr Grundstück zuständigen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger finden Sie über die Suchfunktion im Menüpunkt SchornsteinfegerSuche.

Die letzte PresseInfo finden Sie HIER.