Mit einem innovativen Stand treten die Berliner Schornsteinfeger auf der Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik (18. bis 21. Februar 2014, 9.00 bis 17.00 Uhr, Messehallen am Funkturm) auf.

 

 

Ein gutes Jahr nach dem endgültigen Start in den liberalisierten Markt treten die Berliner Innungsfachbetriebe

selbstbewusst auf der diesjährigen Bautec auf. Von der neuen Wahlfreiheit im Bereich der praktischen Schornsteinfegerarbeiten haben nur wenige Kunden Gebrauch gemacht und die Kundenzufriedenheit ist groß.


Der Messestand in Halle 22 B schärft das umfangreiche Leistungsportfolio des Berufs: Vom Fachmann für den vorbeugenten Brandschutz bis zum technisch perfekt ausgerüsteten Energieberater.

Besonderen Raum nehmen im Rahmen des Messestandes insbesondere auch Rauchwarnmeldesysteme ein. Deren Installation ist in Berlin zwar nocht nicht gesetzlich vorgeschrieben, als letztes Bundesland plant aber auch Berlin eine entsprechend verpflichtende Regelung. Die Berliner Innungs-Schornsteinfeger sind gut vorbereitet. Sie haben sich weiterqualifiziert zu Facherrichtern und beraten, planen und installieren Rauchwarnmeldesysteme. Auch deren regelmäßige Wartung kann beim Schornsteinfeger in Auftrag gegeben werden.

Weitere Impressionen                    Pressemeldung

 

  • 2014-02-20-10
  • 2014-02-20-5
  • 2014-02-20-6
  • 2014-02-20-7
  • 2014-02-20-8
  • 2014-02-20-9
  • DSCF0223
  • DSCF0226
  • DSCF0232
  • DSCF0234
  • DSCF0236
  • IMG_3417